Frieda

Die 8 Monate alte Hündin übernahm ich von einer sechsköpfigen Familie, die völlig überfordert  war... Mensch und Hund. Empfangen wurde ich von einem gestressten, überdrehten Vierbeiner, der vor Aufregung auf den Boden pinkelte, mir die Zähne zeigte und deutlich zu verstehen gab, dass ich unerwünscht bin. Als ich ihr den Rücken zuwandte, zwickte sie mich in den Oberschenkel. Na das kann ja heiter werden, dachte ich ;)

Daheim angekommen wollte ich Frieda nicht gleich wieder dem nächsten Stress aussetzen, d.h. die anderen Hunde kennenlernen, deshalb brachte ich sie erstmal ins Hundezimmer, damit sie zur Ruhe kommen konnte.
Es dauerte nicht lange und Betty schlüpfte im Garten durch den Zaun …… und stand plötzlich vor Frieda. Die Beiden verstanden sich auf Anhieb so gut, dass ich es wagte sie auch mit den anderen Vierbeinern bekannt zu machen.
Sie wurde herzlich aufgenommen und Frieda zeigte keinerlei Aggression, im Gegenteil, sie freute sich über Hundegesellschaft.

 

Frieda mit ihrer Freundin Betty, auch sie sucht noch ein Zuhause :)

Sie war wie ausgewechselt, alles funktionierte von Anfang an super mit ihr, sie macht keine Probleme ….. außer es kommt Besuch, da sind die Ängste wieder da.
Lässt man ihr jedoch ein paar Minuten Zeit und kann warten, bis Frieda Kontakt aufnimmt, ist auch diese Hürde genommen.

Gerne geht sie spazieren, fährt gut im Auto mit, rennt wie eine Wilde durch den Garten und freut sich des Lebens.

Frieda ist im Sept. 2017 geboren, hat eine Schulterhöhe von ca. 40cm und wiegt ca. 17kg.

0157-55941554

dogies@gmx.de


Text und Fotos stammen von der Pflegestelle :)

 

Aktuelles

Weihnachtsferien

Weihnachtsferien vom 20.12.18 - 06.01.19
Ab 07.01.19 sind wir gerne wieder für Sie da :)
>> mehr